Hario V60 Dripper Ceramic 02 – Ceramicfilter

23,50 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Beschreibung

Hario V60 Ceramicfilter 02 (Dripper)

Dieser formschöne und hochwertige Keramikfilter „Hario V60 Ceramicfilter 02“ für den Handaufguss ist die moderne Weiterentwicklung des bekannten Melitta-Handfilters. Das Design überzeugt mit schlichter Eleganz und wurde mit dem Good Design Award prämiert.  Das Fassungsvermögen des V 60 02 beträgt bis zu vier Tassen. Die Spiralrippen sorgen für eine maximale Aromaextraktion.

Hier geht’s zum passenden Papier-Einwegfilter Hario V60 Filterpapier 02.

Die geschmacksneutralen Papierfilter gewährleisten zusammen mit dem Hario V60 Keramikfilter eine völlig aromatreue Filterung des Mahlguts. Das Brühergebnis bleibt rein und absolut unverfälscht.

Die Produktpalette der japanischen Traditionsfirma Hario steht bei vielen Kaffeeliebhabern und Baristas für höchste Qualität und Funktionalität in Kombination mit anspruchsvollem Design.

Dieser formschöne und hochwertige Keramikfilter „Hario V60 Ceramicfilter 02“ für den Handaufguss ist die moderne Weiterentwicklung des bekannten Melitta-Handfilters. Das Design überzeugt mit schlichter Eleganz und wurde mit dem Good Design Award prämiert.  Der japanische Hersteller Hario steht für Innovation und Qualität, rund um das Thema Kaffee. Das Fassungsvermögen des V 60 02 beträgt bis zu vier Tassen. Die Spiralrippen an der Innenwand des Filters lassen das Wasser sehr gleichmäßig abfließen und sorgen so für eine optimale Extraktion des Kaffees. Die Bezeichnung V60 bezieht sich auf die V Form des Filters, mit einer Neigung von 60°. Der Neigungswinkel, sowie die V Form, die mit einer großen Bodenöffnung endet sorgen dafür, dass sich das Wasser nicht staut, sondern optimal abläuft. Für den Hario V60 Ceramicfilter 02 verwendet man das passende Hario V60 Filterpapier 02. Das hochwertige Filterpapier hat die gleiche V Form wie der Filter.

Tipps zur Zubereitung mit dem Hario Ceramicfilter bzw. Dripper

Es empfiehlt sich das Papier, zusammen mit dem Filter kurz mit heißem Wasser auszuspülen. Das wärmt den Filter vor und macht das Papier vollständig geschmacksneutral. Bei der Extraktion werden ein Großteil der Kaffeeöle, aber vor allem die beim Mahlen entstehenden Feinanteile zurückgehalten. Das Ergebnis ist eine wunderbar ausgewogene, lebendige Tasse, bei der alle Nuancen des Kaffees zur Geltung kommen. Der Zeitaufwand ist geringer als manche vermuten. Dabei lässt sich die Zeit nutzen sich dem Kaffee Schritt für Schritt anzunähern. Der frisch gemahlene Kaffee, der erste Kontakt mit dem Wasser. Die aufsteigenden Aromen vermitteln erste Eindrücke, und die Vorfreude wächst ungemein. Probiert es aus und genießt. Zum Handfiltern verwenden wir am liebsten unsere eher fruchtigen und floralen Kaffees, wie z. B. Äthiopien Yirgacheffe oder Äthiopien Guji.

Kategorien: , ,


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen